Nodoka Matcha von Ippodo Tea Co., benannt nach dem japanischen Wort für “Frieden, Ruhe”, ist eine spezielle Frühlingsvariante von Matcha.

Frühling ist, schon vor dem Shincha (dem ersten neuen Tee des Jahres), eine Zeit zum Feiern, und dementsprechend soll es auch den passenden Matcha für ein Picknick unter den Kirschblüten geben…

Die übliche Art, wie japanischer Tee eigentlich neu gehandelt wird, ist als Shincha, der neue erste Sencha im Frühling. Beim Matcha käme dann, erst im Herbst, die erste Öffnung des neu fertig gereiften Matcha, der Tsubokiri Matcha.

Frühlingsmatcha ist eine eher neue Erfindung, keine so alte Tradition. So viel Innovation gibt es dann aber selbst bei alteingesessenen japanischen Produzenten.

Die Präsentation

Als ein ‘feierlicher’ Matcha kommt dieser Tee in seiner eigenen speziellen Verpackung, einem kawaii (süssen) Papierkarton mit einer Art Griff. Darauf ist ein Teeblumen-Design und der Name des Matcha (in Hiragana) auf pinkem Hintergrund.

(Dasselbe Design, nur mit einem Braun gefallener Blätter als Hintergrund, findet man auch am speziellen Herbstmatcha von Ippodo Tea Co., dem Tsukikage Matcha.)

Geschmacksnotizen zu Nodoka Matcha

Der Nodoka Matcha ist ein subtiler Tee.

Das Aroma passt sehr gut zu japanischen Gedanken rund um den Frühling, als eine Zeit der Ruhe und der flüchtigen Schönheit. Ein solches flüchtiges, subtiles Aroma hat der Matcha selbst.

Wieder einmal findet man wenig von der bitteren Stärke eines billigen Matcha (wie dem Aoyama-no-shiro von Ippodo), aber auch wenig von dem starken, umami-reichen und runden Aroma eines hochwertigen Matcha.

Nodoka Matcha ist sehr angenehm zu trinken, gut geeignet zum Kombinieren mit anderen leichten Aromen des Frühlings. Er kann als “dünner” Usucha wie auch als “dicker” Koicha zubereitet werden.

Wie immer ist das Aroma bei der Zubereitung als Koicha etwas intensiver. Selbst so aber ist der Nodoka Matcha nur schwach bitter, schwach “grün”, eher zurückhaltend.

Bestellen kann man den Nodoka Matcha, wenn er in Saison ist, direkt von Ippodo Tea Co. hier (auf Englisch).