ChiliCult

Starke Aromen, Besseres Leben

Lektionen in Matcha 9: Marukyu Koyamaen Haru Kasumi

Frühling, Naturerwachen, steigende Temperaturen – und in Japan, die die Bergwälder umhüllenden Wolken des “Frühlingsnebels”, nach denen der Matcha Haru…

Lektionen in Matcha 8: Marukyu Koyamaen Choan

Nur noch Tenju wäre höhere Qualität, ansonsten ist Choan die Spitze des Angebots von Marukyu Koyamaen – und das merkt…

Gewürze von Sansho 2: Hana Sansho

Anfang Mai, Zanthoxylum-Bäume wie der japanische Pfeffer (Sansho) blühen, man kann Hana Sansho ernten.

Lektionen in Matcha 7: Ippodo Tea (Frühlings-) Nodoka Matcha

Nodoka Matcha von Ippodo Tea Co., benannt nach dem japanischen Wort für “Frieden, Ruhe”, ist eine spezielle Frühlingsvariante von Matcha….

Nicht “Wie scharf ist dieses Chilli?”, sondern: Wie ist die Schärfe dieses Chilli?!

Tiefer in das Thema ChilliKüche bin ich dadurch gezogen worden, dass es mit ihr eine besondere Bewandtnis hat. Nicht in…

Das Gartenjahr 2018, Anfang Mai: Und raus!

Anfang Mai wird immer eine interessante Zeit.

Sichuanpfeffer und Sansho (und damit, Kinome) im Frühjahr

Dieses Jahr geht es mit meinem Plan, einen “Pannonischen Pfeffergarten” zu etablieren, gut weiter. Seit letztem Jahr habe ich sowohl…

Lektionen in Matcha 6: Ippodo Tea Aoyama-no-shiro

Noch ein billigerer – tatsächlich sogar der billigste – Matcha von Ippodo, ein guter Aufwach-Matcha wie ein Schuss Espresso, der…

Lektionen in Matcha 5: Ippodo Tea Musubi-no-shiro

Ippodo ist eine gute Quelle für Matcha – und für ein wenig Einsicht in einen speziellen Aspekt von Matcha, seine…

© 2018 ChiliCult. Theme von Anders Norén.