Detective Laura Diamond und der Fall mit dem Chilligeschmack

Detective Laura Diamond und der Fall mit dem Chilligeschmack

Die Saison 2014/15 – allerdings die Fernsehsaison, nicht die für Pflanzen – brachte extra scharfem Chilli nicht nur eine Rolle in The Flash, sondern auch in Detective Laura Diamond.

In der 11. Episode der 1. Staffel, „Laura und die Tiefkühlleiche„, würzte nicht nur der neue Freund eben jener Laura Diamond ihr L(iebesl)eben mit extra-scharfem Ghost Pepper etwas auf…

Foto aus der Episode "Laura und die Tiefkühlleiche"
Foto aus der Episode „Laura und die Tiefkühlleiche“, ©NBCUniversal

Sie nutzte dasselbe Chilli dann auch gleich, um herauszufinden, dass die verdächtige Restaurantkritikerin ihren Geschmackssinn verloren hatte.

Immer wieder nett, an prominenter Stelle in der Populärkultur auf Chilli zu stossen; immer wieder der Punkt, an dem ich das sage, nur um dann gleich wieder auf Missverständnisse hinzuweisen…

Klar, Chilli bietet einiges an Vergnügen und Aroma, mit und neben der Schärfe.

Wir sprechen aber ständig von Verkostungen und Geschmacksproben, obwohl es eigentlich nicht der Geschmack ist, was wir wirklich als Aroma wahrnehmen. Vielmehr sind es zu einem grossen Teil Gerüche, welche beim Kauen freigesetzt werden und durch den Rachen in den hinteren Nasenraum wandern, welche die Komplexität eines Aromas ausmachen.

Ganz ähnlich denken wir, dass wir Schärfe und Aroma von Chilli schmecken.

Genau betrachtet aber schmecken (und riechen) wir das Aroma und fühlen die Schärfe. Während für ersteres die Geschmacksknospen auf der Zunge und die Geruchsrezeptoren in der Nase hautpverantwortlich zeichnen, sind es die TRPV1-Rezeptoren (im Mund), welche eigentlich hohe Temperaturen ‚messen‘ und durch das Capsaicin angeregt werden.

Das Problem für Laura Diamond: Ihre Restaurantkritikerin hätte also schon jegliche Temperaturempfindung gemeinsam mit dem Geschmackssinn verlieren müssen, um die Chillischärfe nicht mehr zu bemerken.

Hoppla.

Detective Laura Diamond
Screenshot von Detective Laura Diamond, selbe Episode (wie auf tv.sohu.com, sozusagen Netflix für China, zu sehen)

Zweites, ach-so-häufiges Hoppla:

Ihr Asisstent würde wohl etwas fettigeres – Milch ist die Standardempfehlung – brauchen, wäre das wirklich Ghost Pepper gewesen.

Das Chilli eine Rolle spielen zu sehen war dennoch nett. Zumal Film und Fernsehen meistens noch wesentlich schlimmeres an ‚Gläubigkeit‘ statt kritischem Denken (oder Wissen) verlangen…



Kommentar verfassen


%d Bloggern gefällt das: