LaMeiZi, die Spice Girls von Hunan

Wollen wir uns mal mit etwas aus China von China zurück melden. Und mit Musik.

Schliesslich berichte ich immer gerne, wenn mir Chilli irgendwo in Populärkultur bzw. jedenfalls öffentlich unterkommt. Normalerweise ist das eher in Werbung oder in Produkten und eher in Europa. Natürlich, nachdem wir hier leben.

Meine Forschung zum Chilli in China – für ein Buch, an dem ich arbeite – hat mich aber gerade auch hierhin geführt: Zu einem Lied über die „würzigen“ Frauen (oder, wie die Sängerin Song Zhuying so gerne scherzt, die Spice Girls) aus Hunan, und zu einem Musikvideo voll roten Chillis…

Zuerst einmal, im JFK Center (und mit guten englischen Untertiteln):

Zweitens, so viel Patriotismus muss jetzt einfach sein, wo wir doch in Österreich sind, aus dem Goldenen Musikvereinssaal:

Das Beste aber wie üblich am Schluss – das ist mal ein Musikvideo, das ein Chilli-Fan gesehen haben muss:

Ach ja, natürlich streiten sich die Leute aus Hunan und Sichuan, wie immer, darüber ob es hier denn nun wirklich um die Frauen aus Hunan oder nicht doch um jene aus Sichuan geht…

Kommentar verfassen