Di San Xian

Man denkt an Chilli, man denkt an Schärfe. Oder vielleicht, wenn man um die botanische Verwandtschaft weiss, auch mal an grünen Paprika. Oft genug aber an herzhafte Speisen – und die müssen doch wohl Fleisch enthalten, nicht wahr?

Di San Xian (地三鮮), „der Erden drei Köstlichkeiten“, wenn man so will, ist für das Thema herzhafter Speisen wie auch botanischer Verwandtschaft gleichermassen faszinierend: ein Stir-Fry nämlich aus Melanzani (Aubergine), grünem Paprika und Kartoffeln. Alle zusammen werden dafür klein geschnitten und in Öl angebraten sowie gesalzen (in Restaurants kommt dann auch noch eine Sauce dazu, wir sparen uns das aber und haben wahrlich den natürlichen erdigen Geschmack dadurch); alle zusammen sind sie auch Nachtschattengewächse (Solanaceae).

Und alle zusammen sind sie schlussendlich ein wunderbar herzhaftes und attraktives Essen, das nährt, wärmt und mundet.

Di San Xian
Pak Choi dazu, eine Schale Reis, fertig.

Kommentar verfassen